Penaten


Penaten
{{Penaten}}
Römische Schutzgottheiten von Haus und Habe, deren Bilder nahe dem Herd aufgestellt waren und täglich Speiseopfer erhielten. Wie die einzelnen Familien, so hatte auch das römische Volk als Ganzes seine Penaten, von denen man glaubte, Aeneas/Aineias* habe sie aus Troja mitgebracht. Ihnen wurde im Tempel der Vesta*, am heiligen Herd des Staates, geopfert. Im übertragenen Sinne bezeichnete man mit »Penaten« auch den heimischen Herd und das Haus selbst. Diese Ausdrucksweise ließ der Lateinunterricht ins gehobene Deutsch eindringen. Sie hat wohl auch den Schöpfer des Markennamens »Penatencreme« inspiriert.

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Penaten — is a German brand of health care products owned by Johnson Johnson. External links* [http://www.penaten.de Penaten Website] …   Wikipedia

  • Penaten — Penaten, die Hausgottheiten der Römer, welche die Einheit u. den Bestand der Familie schützten. Ihre Bilder von Stein od. Holz, wahrscheinlich von symbolischer Form, als Lanzen, Heroldsstäbe u. dgl., standen in einem Schrank in der Nähe des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Penāten — (Di Penates), zwei neben Vesta und dem Lar (s. Laren) am Hausherd verehrte römische Gottheiten, die über den Vorrat (penus), also den Wohlstand des Hauses, wachten. Wie der Lar, nahmen auch sie teil am täglichen Mahl, von dem man einen Anteil vor …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Penaten — Penāten (Penātes), bei den Römern die Schutzgötter des häuslichen Vorrats (penus), dann des ganzen Hauses …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Penaten — (Penates), bei den alten Römern die Schutzgottheiten der Häuser, auch der Städte …   Herders Conversations-Lexikon

  • Penaten — Die Flucht des Aeneas aus Troja, auf der Schulter den alten Vater Anchises, der die Penaten hält. Die Penaten (lateinisch: Dii Penates) waren in der römischen Religion die Schutzgötter der Vorräte. Sie gehörten zu den privaten Schutzgöttern eines …   Deutsch Wikipedia

  • Penaten — Pe|na|ten 〈Pl.〉 1. altröm. Hausgötter (urspr. Götter der Vorratskammer) 2. 〈fig.〉 Haus u. Herd [<lat. penates] * * * Pe|na|ten <Pl.> [lat. penates, zu: penus = Vorrat] (röm. Mythol.): Haus , Schutzgeister. * * * Penaten,   altrömische… …   Universal-Lexikon

  • Penaten — Pe|na|ten 〈Pl.〉 1. altröm. Götter des Hauses, urspr. Götter der Vorratskammer 2. 〈fig.〉 Haus u. Herd [Etym.: <lat. penates] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Penaten — Pe|na|ten die (Plur.) <aus gleichbed. lat. penates zu penus »Vorrat«> altröm. Schutzgötter des Hauses u. der Familie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Penaten — Pe|na|ten Plural <lateinisch> (römische Hausgötter; übertragen für häuslicher Herd, Wohnung, Heim) …   Die deutsche Rechtschreibung